Audiologische Software evidENT 2

Modul Tonaudiometrie



Anbindbare Audiometer: Interacoustics T9, AD229, AD229b, AA220, AA222, AD229e, AC30, AC33, AC40;
KIND DA931, DA930; Steinmeier AUDIOmed BCA300, SAM40 und SAM6;
Hortmann PA444.

Stand März 2008

Während der Messung werden die Audiogrammwerte direkt vom Audiometer zur Software übergeben und ermöglichen eine sofortige Kontrolle der Messwerte.

Messwerte, Vertäubungswerte usw. werden grafisch anschaulich dargestellt. Nach Abschluss der Messung sind die Audiogramme sofort von jedem PC im Netzwerk einsehbar.

Bei der Sprachaudiometrie können die Zahlwörter und Einsilber über ein CD-ROM Laufwerk direkt abgespielt werden (Einzelwortansteuerung).

Die Angaben über gehörte und nicht gehörte Worte werden sofort in das Formular übernommen.

Mit dem Programm evidENT ist es möglich, komfortabel zwischen Messungen vor- und zurückzublättern und Kurvenvergleiche auf dem Bildschirm durchzuführen.

Tonaudiometrie

Die Messwerte werden während der Messung direkt vom Audiometer zur Software übergeben; eine sofortige Kontrolle ist so möglich. Alle Messwerte, Vertäubungswerte usw. werden grafisch anschaulich dargestellt. Es wird hierbei die Symbolik nach Lehnhardt verwendet.



Die Ergebnisse der Stimmgabel-Tests Weber und Rinne können einfach in evidENT dokumentiert werden.

 



Zu den Audiometriedaten kann die letzte Tympanometrie-Messung eingeblendet werden.

Die Software evidENT2 - Audiomodul (Tonaudiometrie) hat folgende Eigenschaften:

  • Pulseton / Wobbelton
  • Messen in 5 und 1 dB-Schritten
  • Überblendungen bis zu 5 frei wählbaren Audiogrammen - wahlweise auch mit Knochenleitung
  • Einblendung des Tympanogramms des Patienten möglich
  • Einblenden des letzten Audiogramms des Patienten (für direkten Vergleich) Eintrag der Tests nach Weber und Rinne * Eintrag von SISI-Test
  • Eintrag UCL, Geräuschschwelle
  • erweitereter Messbereich +20 dB
  • Tinnitus-Eintrag möglich * 2. Kanal durch Software einzeln steuerbar 
  • Symbolik nach Lehnhardt
  • Überschwellige Tests Langenbeck und Fowler (optional)
  • Carhart-Test (optional - für Audiometer AC30, AC33, DA930, DA931)

  • NEU: Berechnung des prozentualen Hörverlustes nach Boenninghaus und Röser (optional - für Audiometer AC30, AC33, DA930, DA931)

Klinische Version

In der klinischen Version für das Audiometer AC40 von Interacoustics und Steinmeier AUDIOmed SAM40 stehen überschwellige Tests (Carhart, Fowler, Langenbeck)
und die Hochtonaudiometrie über 8, 9, 10,11.2, 12.5, 14 und 16 kHz zur Verfügung.

Überblenden

Das Überblenden von bis zu 5 verschiedenen, frei wählbaren Audiogrammen eines Patienten ist ebenso möglich wie das Einblenden der letzten Tympanometrie-Messung.

Fernbedienung des Audiometers ("remote")

Die Fernsteuerung des Audiometers über die Computertastatur ist möglich bei dem Audiometer Interacoustics AC30, AC33, T9, KIND DA931, DA930 und Steinmeier BCA300 („Remote“)